Green CRM

Meine vergangenen Jahre waren geprägt von unterschiedlichen Schwerpunkten.

Zum einen das Reisen nach Südamerika und als großes Bauchweh der Umgang mit unserer Umwelt und die Arroganz der Menschen. Meine eigene Überzeugung ist es, dass jeder  verzichten kann und muss, damit es der Umwelt besser geht. Und verzichten heißt „es muss weh tun, sonst ist es kein Verzicht“. Das kann der Verzicht auf Joghurt sein, wenn er nicht im Glas erhältlich ist und auf Süßigkeiten, wenn sie zu viel Plastik um sich haben. Das kann der Urlaub in Deutschland sein anstatt zu fliegen, oder oder oder.

Zum anderen gibt es noch meinen Beruf – Beraterin in einem Softwareunternehmen, wo es zu oft im Kundengespräch um ertragsorientierte Software geht. Umweltschutz, Ökologie und Verzicht sind hier Fremdworte.

Für mich ist es ein enormes Spannungsfeld aus dem ich mein eigenes Engagement starte.

Green CRM!

Dies bedeutet: „Was kann ein Unternehmen tun, um sein CRM umweltfreundlich durchzuführen?“

Dies geht vom Hosten von Servern über die gezielte Kundenansprache bis hin zum Weglassen von YouTube.

Kommentar verfassen